1983:  Gewinnt eine Stelle als Solo-Cellist beim Nationalen Rundfunkorchester von
           Buenos Aires.
           Gewinnt den ersten Preis der “Segunda Selección de Solistas”, welche vom
           Argentinischen Mozarteum veranstaltet wird.
1985:  Gewinnt den ersten Preis am 10º Wettbewerb “Junge Solisten aus Argentinien”,
           welcher ihm ermöglicht, als Solist mit verschiedenen Orchestern zu spielen.
           Gewinnt das Probespiel als Cellist im “Orquesta Filarmónica del Teatro
           Colón de Buenos Aires”, wo er bis 1988 spielt.
1988:  Bekommt ein Stipendium der “Internationalen Menuhin Akademie” in Gstaad
           (Schweiz) und setzt sein Cellostudium bei Radu Aldulescu fort. Als Student
           dieser Akademie wird er Mitglied der Camerata Lysy-Gstaad, mit welcher er
           zahlreiche Tournéen durch ganz Europa unternimmt.
1990:  Erhält einen Studienplatz in der Konzertklasse von Prof. Ivan Monighetti an der
           Musik-Akademie der Stadt Basel und ein Stipendium des “Schweizerischen
           Tonkünstlervereins”.
1993 : Schliesst sein Konzertreife-Diplom ab.
           
Seitdem wurde er regelmässig als Solist- und Kammermusiker eingeladen und hat auf diese Weise mit verschiedenen argentinischen und europäischen Orchestern die meisten Solo-Konzerte des Repertoires aufgeführt.        
Intensiv tätig als Orchester- und Kammermusiker in verschiedenen Formationen wie Berner Symphonieorchester, Basler Symphonieorchester, Camerata Bern und Solo-Cellist des Landes Orchester Vorarlberg , Ensemble Symphonique de Neuchâtel, Collegium Musicum Basel, Berner Kammerorchester u.a    
In Folge seines Interesses für die Aufführungpraxis des Barock-Repertoires studierte er (1998-2002) in der Barockcello-Klasse von Christophe Coin an der Schola Cantorum Basiliensis.
Was seine Lehrtätigkeit betrifft, gab er regelmäßig Kurse in Südamerika, Taiwan und von 2000 bis 2013 unterrichtete er Cello am Conservatoire de Musique de Neuchâtel. Seit August 2009 betreut Orlando Theuler an Musikschule Konservatorium Zürich fünf Streicherklassen des Projektes “Klassenmusizieren”, eine grosse Celloklasse, das       Celloensemble „Cellobande“ und das Vororchester „Opus Nord“.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now